Steak-Tasting #2 in Volkmarsen

Unser 2. Steak-Tasting in 2017 und das 1.  in der Fleischerei Burk ist schon wieder Vergangenheit!

dry aged RückenZu Beginn des Tastings hat Manuel Burk allen Gästen in den Zerlegeraum geführt, in dem ein ganzer trocken-gereifter Rücken einer Limousin-Färse zerlegt wurde.

 

 

 

Zerlegen vom RinderrückenBeim Zerlegen hat Manuel die einzelen Steak-Schnitte und die verschiedenen Reife-Verfahren des Fleisch den Teilnehmern, als auch einen Vergleich zum konventionellen Jungen-Bullen-Fleisch näher gebracht.

 

 

 

Steak sizzlenNach der langen Zeit im Zerlegeraum und vielen Informationen über das Fleisch, wurden die frischen zugeschnittenen Steaks von Carsten und mir auf unterschiedlichen Arten zubereitet, in besondere das Sizzlen. So konnten die Teilnehmer alle Steak- und Reifevarianten miteinander geschmacklich vergleichen.

 

 

Steak-Tasting

Neben den Klassikern wie zum Beispiel T-Bone, Roastbeef und Rib-Eye wurden auch weniger bekannte Steak-Schnitte wie das Flat-Iron ober Flanksteak verkostet.

 

 

 

Beef-Ribs

Als Abschluss gab es als Dessert einen kleinen Glaskuchen mit marinierter Ananas und Sahne und wie bei uns es schon Tradition ist, dass Dessert vom Dessert, Beef-Ribs aus dem Monolith.

 

 

 

Dem Regen zum Trotz hatten wir mit unseren Gästen und Steak-Fans wieder sehr viel Spass gehabt und konnten viele Fragen rund um das Grillen und dem Fleisch beantworten.

Wir freuen uns auf die nächste Runde am 02.09.2017 in Volkmarsen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.