Schnell mal Hamburger grillen…

Schnell mal Hamburger grillen…

bei grüblen, was am langen Wochenende gegrillte werden soll, wurde beschlossen, dass es Hamburger geben soll.

Zuerst wurde das Rindfleisch (mein Favorit ein Stück Nacken) grob gewürfelt und mit Salz, Pfeffer, Knoblauch- und Zwiebelpulver  in die Rührschüssel gepackt.
Das Ganze wurde anschließend 10 Min. mit den Knethaken des Kitchen Aid gepoltert, bis sich die Zutaten alle gut vermengt haben. Gewolft wurde in zwei Durchgängen, einmal mit der groben Scheibe und einmal mit der feinen Scheibe.

Wichtig ist dabei, dass man auf das richtige Fleisch/Fett-Verhältnis kommt, ideal finden ich, sind 20%-25% Fettanteil, sonst wird es ggf. etwas trocken und geschmacklich eindimensional.
Beim Würzen vom Fleisch nehmen wir etwa 15 – 20 Gramm Salz pro Kilo Fleisch; Pfeffer und die anderen Gewürze nach belieben (hier 1 TL Pfeffer, 1 TL Knoblauch- und 2 TL Zwiebelpulver).

Und dann gehts los…mit dem Smoker zum direkt grillen!

Patties in der Firebox

Patties in der Firebox

Erstmal Glut produzieren mit ordentlich Buchenholz; den Grillrost in die Feuerbox, Patties drauf 4-5 Min von jeder Seite.

Was nicht vergessen werden darf; das Grillrost vorher etwas ölen, damit nichts kleben bleibt..

 

 

Nach der Wende mit Käse

Nach der Wende mit Käse

Nach der Wende, den Käse nicht vergessen!

Ich habe den Käse nach der Hälfte der Grillzeit nach der Wende drauf gelegt, also nach 3 Min. oder so.

 

 

 

Patties in der Garkammer

Patties in der Garkammer

Da ich mit dem Smoker gearbeitet habe, kamen die Patties rüber in die Garkammer, bis alles fertig war; die Patties ohne Käse waren für Junior; also haben zwei Patties die dopplete Käselage bekommen..

 

 

 

Das große Finale!

Ein klassischer Burger mit eingelegten Gurken und Zwiebeln, Tomate und Salat.

 

 

 

Trennlinie

 

Zutaten:

für ca. 12 Patties à 150 Gramm:

1,5 Kg Rindernacken, -schulter oder -brust

12 Scheiben Käse

200 – 300 Gramm Rinderfett

2 – 3 EL grobes Salz

2-3 TL frisch gemahlenen Pfeffer

2 TL Knoblauch-Pulver

3-4 TL Zwieblepulver

12 Buns

eingelegte Gurken, Zwiebeln

Salat nach Wahl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.